Familie Fagagnini war von der Gesamtberatung begeistert.

Die Berater des VPZ | Vermögens Planungs Zentrum treffen in Ihren Beratungsterminen immer wieder auf unterschiedlichste Kunden, mit oft völlig verschiedenen Situationen. Manchmal stehen Kunden vor einer Pensionierung, manchmal haben Sie eben geheiratet und wollen eine «Gesamtausrichtung», aller finanziellen Angelegenheiten. Damit eine Gesamtberatung aber überhaupt möglich ist, braucht es ein gewisses Grundvertrauen. Am besten ist dies gleich von Beginn weg vorhanden. Nur dann sind Kunden offen, mit jemand zunächst Fremden über Geld zu sprechen. Und nur dann ist eine Beratung wirklich massgeschneidert und entsprechend nachhaltig. Mit einem neuen Kundenportrait möchten wir aufzeigen, wie die Anliegen und Wünsche des jungen Ehepaares Jeannine und Fabio Fagagnini, aus St. Gallen, umgesetzt werden konnten.

Warum ist das VPZ |Vermögens Planungs Zentrum Ihr Beratungspartner geworden?

Vermögensplanung ist eine Vertrauensangelegenheit. Entsprechend war für uns wichtig, dass die Mitarbeiter des VPZ unsere Anliegen verstehen und kompetent in die Planung miteinfliessen lassen. Wir arbeiten seit Jahren mit Beratern und Experten in den einzelnen Bereichen zusammen – mit dem VPZ haben wir uns ganz gezielt für einen zusätzlichen Partner entschieden, der uns in der ganzheitlichen Vermögensplanung über alle Bereiche hinweg beraten kann.

Wie wurden Ihre Wünsche, Ziele und Bedürfnisse im Planungsprozess berücksichtigt und integriert?

Bereits im kostenlosen Orientierungsgespräch hat uns der Berater überzeugt, dass er unsere individuellen Anliegen versteht und anhand eines strukturierten Erarbeitungsprozesses in die Finanzplanung einfliessen lassen wird. Als frisch verheiratetes Paar lag unser Fokus einerseits in der Strukturierung des gemeinsamen Vermögens, andererseits in der Eigenheimfinanzierung und der steuerlichen Optimierung.

Was hat ihnen die Vermögens- und Steuerplanung durch das VPZ gebracht?

Der Planungsprozess gab uns die Möglichkeit unsere finanziellen Prioritäten strukturiert zu diskutieren und festzulegen. Dabei konnten wir jederzeit auf die kompetente Beratung des VPZ Teams und ihr starkes Produktportfolio zurückgreifen. Insgesamt können wir heute behaupten, dass wir unserer sicherer in Bezug auf unsere Vermögensplanung fühlen.

Haben Sie die Honorarkosten durch Einsparungen und Mehrerträge wettmachen können?

Ja, bereits im ersten Jahr. Die Honorarkosten konnten durch Einsparungen sowie Mehrerträge wettgemacht werden. Konkret konnten Einsparungen im Bereich der steuerlichen Optimierung erzielt werden, Mehrerträge wurden in Form einer höheren Rendite bei der Säule 3a erreicht.

Würden Sie das VPZ |Vermögens Planungs Zentrum wieder als Ihren Partner wählen und warum?

Auf jeden Fall. Der Grund ist relativ simpel – das VPZ überzeugt auf der fachlichen, wie auf der persönlichen Ebene und verfolgt erfolgreich eine Win-Win Strategie. Zusätzliches Vertrauen schafft die Unternehmensstruktur des VPZ, welche zu 100 Prozent in Privatbesitz ist und Werte wie Nachhaltigkeit und Nähe zu den Kunden pflegt.

Können Sie das VPZ | Vermögens Planungs Zentrums weiterempfehlen?

Wir können mit gutem Gewissen das VPZ weiterempfehlen. Wie bei anderen Dienstleistungen empfehlen wir grundsätzlich nur jene weiter, von welchen wir uns selbst überzeugt haben.